NVR

NVR steht für Netzwerk-Video-Rekorder.

Die einzelnen Kameras müssen nicht direkt an den Video-Rekorder angeschlossen werden, sondern können sich irgendwo im Gebäude befinden und sind im gleichen Netzwerk, wie der Rekorder.

Die Bilddaten werden über das Netzwerk gesendet (der sog. Stream) und dann vom NVR aufgegriffen und gespeichert.

Ebenso ist über das Netzwerk, z.B. von einem PC/Rechner oder einem Smartphone/App der Zugriff auf den Rekorder und die darauf gespeicherten Videoaufnahmen möglich.

Hat das Netzwerk auch einen Zugang zum Internet, so kann auch die Aufnahmen des NVR auch über das Internet zugegriffen werden. Um einen unberechtigten Aufruf zu verhindern, gibt es verschiedene Sicherheitsmassnahmen, die dieses verhindern.

Scroll to Top